Ernst Meixner

Gesmas (Rebell, der linke Schächer)

Beim Salzburger HirtenAdvent seit vielen Jahren als "Josef" und seit dem Vorjahr mit den RupertiSängern dabei, ist er beim Salzburger Passionssingen nun ebenfalls als Schaupieler und Sänger zu erleben.

Der gebürtige Salzburger ist von Beruf Malermeister in Wals-Siezenheim. Ernst Meixner lernte bei Hobbymusikern Ziehharmonika und im Musikum Flügelhorn. Er war jahrelang Mitglied der Großgmainer Geigen- und Klarinettenmusik und bei der Trachtenmusikkapelle Großgmain. Mit dem „Salzburger Volksliedchor“ war er zehn Jahre lang Mitwirkender beim Salzburger Adventsingen. Ernst Meixner ist Chormitglied bei „Quasi solo“. Mit Josef Radauer verbindet ihn eine langjährige Freundschaft, die in verschiedensten musikalischen Aktivitäten, wie Singen, Turmblasen oder Tanzmusik zum Ausdruck kommt. Mit der Mitwirkung bei den „RupertiSängern“ ergeben sich nun neue Möglichkeiten, seine musischen Talente einzusetzen.