Helene Widauer

Hanna (eine Jüngerin Jesu)

Als Mitglied des Salzburger Dreigesanges ist sie seit vielen Jahren beim Salzburger HirtenAdvent und beim Salzburger Passionssingen als Sängerin und nun auch als Schauspielerin tätig.

Helene Widauer studierte Instrumentalpädagogik und Konzertfach Gitarre bei Wolfgang Guttmann und Matthias Seidel am Mozarteum in Salzburg. Zahlreiche Meisterkurse – u.a. bei C. Domeniconi, J. W. Duarte, M. Barrueco – ergänzten ihre Ausbildung. Besonders der jahrelange Unterricht bei Pepe Romero prägte ihre künstlerische und pädagogische Tätigkeit nachhaltig.

Seit vielen Jahren unterrichtet sie mit großem Erfolg an der Landesmusikschule Mondsee (OÖ), wurde zu Seminartätigkeiten an verschiedenen Hochschulen, regelmäßig als Dozentin beim Halleiner Sommerstudio und als Jurorin bei zahlreichen Wettbewerben eingeladen.

Neben diesen Aktivitäten als Gitarristin und Pädagogin singt Helene Widauer seit einiger Zeit mit viel Freude in Ensembles wie "Gospel-Five" oder – nun schon seit über 9 Jahren – im Salzburger Dreigesang.

Dabei hatte sie schon in den 1990ger Jahren im Ensemble von Tobias Reiser beim Salzburger Adventsingen mitgewirkt. Nachdem sie beim HirtenAdvent 2019 schon eine kleinere Schauspielrolle mit Erfolg übernommen hatte, vertraute ihr Josef Radauer für seine neue Passion eine der Hauptrollen an. So ist sie heuer als Sängerin und Schauspielerin gleichermaßen gefordert.